Lastenhefte für Produkte

Anforderungen zusammenführen, strukturieren und priorisieren.

Interne und externe Anforderungen von Kunden und Funktionsbereichen wie Fertigung, Montage oder Service werden aus der Markt- und Umfeldanalyse zusammengetragen, strukturiert und priorisiert – das klassische Anforderungsmanagement, das in der Formulierung eines strukturierten Lastenhefts resultiert.

Welche Anforderungen sind für welche Kundengruppen und Marktsegmente dominierend? Wie geht man mit unklaren und nichtfunktionalen Anforderungen um?  Gibt es Anforderungen, deren Erfüllung uns deutlich von den Wettbewerbern abheben würde? Sind die Anforderungen so beschrieben und strukturiert, dass alle beteiligten Disziplinen unmissverständlich die für sie wesentlichen Aspekte identifizieren können?

Mit uns formulieren Sie widerspruchsfreie, verständliche Lastenhefte, die Sie einen Schritt weiterbringen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Produktportfolio.


Weiter zu Lastenhefte für Baukästen

Zurück zu Anforderungsmanagement

Kontakt

Dr. Oliver Anton
Manager