Das Leitbild: Wiederholbarer Produkterfolg für den Kunden.

ID-Consult, das Unternehmen hinter METUS, gibt es seit 1998. Damals entschied sich Firmengründer Jan Göpfert die Methode, die er im Rahmen eines Forschungsprojekts zum Variantenmanagement bei Daimler entwickelt hatte, als Beratungsansatz auf den Markt zu bringen. Seitdem hat sich das Unternehmen von einem Beratungshaus zu einem Lösungsanbieter mit Consulting, Coaching und Software entwickelt: Daher auch die Marke METUS, die wir klar in den Vordergrund stellen.

 

Besondere Fakten in Kürze

Jahre
Investition in
METUS

Team aus
30+ Experten

Starkes
Wachstum

100+ erfolgreiche
Kundenprojekte


Partner

Dr. Jan Göpfert (CEO)

„Wie neue Produkte entstehen hat mich schon immer fasziniert. Wie sind sie aufgebaut und wie wirken die Bestandteile zusammen? Wer ist daran beteiligt? Wie werden die vielfältigen Sichten zusammengeführt, so dass am Ende ein erfolgreiches Produkt entsteht? Auf diese Fragen gemeinsam mit unseren Kunden und unserem interdisziplinären Team Antworten zu finden, begeistert mich jeden Tag aufs Neue.“

Dr. Jan Göpfert entwickelte im Rahmen seiner Promotion die METUS® Methodik und Softwarelösung und gründete 1998 die ID-Consult Innovations- und Technologieberatung in München. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Darmstadt und Berlin und arbeitete 1993–1994 an einem Forschungsprojekt des Massachusetts Institute of Technology in Cambridge zum Thema Produktentwicklung in der Automobilindustrie. Er promovierte am Institut für Innovationsforschung und Technologiemanagement der Universität München und entwickelte hier in Kooperation mit der Daimler AG die METUS Methodik zur Modularisierung in komplexen Entwicklungsprojekten. Jan Göpfert ist Autor zahlreicher Publikationen zum Thema Produkt- und Plattformentwicklung und Vorstandsmitglied des VDI Bezirksvereins München, Ober- und Niederbayern.

 

Dr. Gerhard Tretow (CFO)

„Wir erreichen messbar erfolgreichere Produkte in unseren aktuellen Projekten zur produktlinien-übergreifenden Optimierung von modularer Produktarchitekturen. Diese Herausforderung in einem motivierten Team mit Mitarbeitern unserer Kunden und unseren Beratern zu meistern, ist der größte Ansporn für die ständige Weiterentwicklung unserer METUS-Methode.”

Dr. Gerhard Tretow begann nach Studium und Promotion in Göttingen seine berufliche Tätigkeit bei der Siemens AG im Bereich Inhouse Beratung Logistik. Er wechselte 1984 in die Strategieberatung für Produkt- und Fertigungstechnologien. Anschließende Tätigkeiten fanden im kaufmännischen Controlling der zentralen Forschung und Entwicklung sowie in der zentralen Unternehmensrevision der Siemens AG statt. Gerhard Tretow übernahm leitende Funktionen in den Bereichen Logistik, Marketing, Produkt / F&E Management und Engineering an verschiedenen Standorten. Seine branchenübergreifende Beratungs-Expertise umfasst insbesondere Innovationsmanagement, die Optimierung von variantenreichen Produkten und modularen Produktplattformen sowie Effizienzsteigerungen im Engineering und F&E-Controlling. Neben den Finanzen ist Dr. Tretow bei ID-Consult auch für den Bereich Human Resources verantwortlich.

 

Dr. Oliver Anton (CTO)

Dr. Oliver Anton engagierte sich nach Abschluss des Studiums der Elektrotechnik/Automatisierungstechnik an der Technischen Universität München zunächst für einige Jahre in Santiago de Chile für Gebo Produccion (heute Sidel) und führte vor seiner Promotion an der TU München mehrere Automatisierungsprojekte in Südamerika durch. Im Anschluss übernahm er die Verantwortung für die Einführung des Product Lifecycle Managements bei der Siemens AG, trieb mittels Beratungsprojekten und Best-Practice-Sharing die Systematisierung des Produktmanagements und des Produktportfoliomanagements voran und baute das Produktportfoliomanagement bei Siemens Wind Power in Dänemark neu auf. Seit 2014 hat er bei ID-Consult zahlreiche, branchenübergreifende Modularisierungsprojekte geleitet und ist seit 2017 als Chief Technology Officer maßgeblich an der technischen Seite der Produktentwicklung und deren Wirtschaftlichkeit beteiligt.

Adi Stahuber (COO)

„Herausragende Produkte zu entwickeln und sie wettbewerbsfähig über den gesamten Lebenszyklus auf dem Weltmarkt zu positionieren, wird immer mehr zur entscheidenden Kernkompetenz von Unternehmen. Ich sehe den Schlüssel in der konsequenten Fokussierung auf die frühe Phase der Produktentwicklung – hier entstehen WINNING PRODUCTS.“

Adi Stahuber bringt langjährige Management-Erfahrungen in der Leitung von internationalen Software- und Consulting-Unternehmen ein, kennt die Herausforderungen der Fertigungsindustrie und kann auf umfangreiche Best Practices und exzellentes Lösungs-Know-How in den Bereichen Produktentwicklung, Fertigung/Logistik, Vertrieb und After-Sales zurückgreifen. Er war als Vice President Zentral- und Osteuropa für i2 Technologies, internationaler Anbieter für e-business und Supply Chain Management tätig, als General Manager EMEA bei Right Hemisphere (jetzt SAP) und als Geschäftsführer Zentral- und Osteuropa sowie Russland bei Parametric Technology (PTC), einem führenden Anbieter für das Product Lifecycle Management. Herr Stahuber verantwortet bei ID-Consult die Vertriebs- und Beratungsseite des Geschäfts.

 

Die Anfahrt

ID-Consult GmbH
Rupert-Mayer-Straße 46
81379 München

T +49 (89) 890 6364 0
F +49 (89) 890 6364 22
info@id-consult.com

ID-Consult GmbH
Rupert-Mayer-Straße 46
81379 München

bei GoogleMaps aufrufen